Osfriesische Speckdicken (kein Süßkram!)

- 700g Hafergrütze
- 1 1/8 L Milch
- 250g Schweineschmalz

- 150g Rübensirup
- 2 Eier
- 500g Weizenmehl
- 200g Roggenschrot
- 1/2 TL Zimt
- 1/2 TL Anispulver
- 250g Mettwurst, fest
- Speckschwarte zum Fetten des Waffeleisens

 

Zubereitung:
Hafergrütze in die kalte Milch einstreuen, unter Rühren auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 zum Kochen bringen, auf 1/2 oder Automatik-
Kochstelle 1 - 2 ca. 10 Min. ausgaren, Schmalz und Sirup zugeben, gut verrühren und völlig erkalten lassen. Eier, Mehl, Schrot und Gewürze
zur Hafergrütze geben und solange rühren, bis ein glatter, dickflüssiger Teig entstanden ist, Teig zugedeckt 1 - 2 Tage im Kühlschrank ruhen lassen.
Mettwurst häuten, in Scheiben schneiden. Ein Waffeleisen mit der Speckschwarte einfetten, aufheizen. Jeweils eine kleine Kelle Teig im Waffeleisen verteilen, 3 Scheiben Mettwurst auf den Teig geben, das Eisen zusammenklappen und die Waffeln backen. Sie sollten warm gegessen werden.

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Pro Person ca. : 658 kcal / 2.756 kJoule

Käseknusperchen
(Rezept 739 aus "Das Elektrische Kochen" von1960)

- 150g Haferflocken
- 50g Mehl
- 1 TL Backpulver

- 50g geriebener Käse (Bergkäse o.ä. kräftig)
- 1 kräftige Prise Salz
- 1 Prise Paprikapulver
- 1 Ei
- 4-5 EL Wasser
- 150g Butter

Zubereitung

Die Haferflocken mit Mehl, Backpulver, Käse und Gewürzen in einer Schüssel mischen. Dann das Ei mit dem Wasser verquirlen und unterrühren.

Das Fett weich, aber nicht heiß werden lassen und unter die Masse mischen. Gut durchkneten und den Teig mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Danach aus dem Teig kleine Kugeln formen, plattdrücken und auf ein ungefettetes Blech setzen.

Backen bei 220°C ca. 12-15 Minuten